04.12.2020

HEKUMA – der Technologieführer für Automatisierungslösungen im Kampf gegen Corona ist Teil unserer elexis Gruppe

Interview mit Dr. Rolf Merte, Vorstandsvorsitzender elexis AG

Die Coronapandemie hat unsere Welt auf den Kopf gestellt. Einschränkungen im Beruf wie auch im Privaten sind bei vielen an der Tagesordnung. Die Regierung versucht in Zusammenarbeit mit anerkannten Medizinern, die Menschen so gut wie möglich zu versorgen, gesundheitlich abzusichern und Testmöglichkeiten auszubauen sowie Impfstoffe voranzutreiben. Daher ist in den letzten Monaten unter anderem auch der Bedarf an Pipettenspitzen zum Nachweis des Krankheitserregers als auch für Antikörpertests stark angestiegen. 

Herr Dr. Merte, die HEKUMA GmbH, ein Unternehmen der elexis Gruppe ist Technologieführer für Automatisierungslösungen, die u.a. genau diese Produktion ermöglichen. Wir würden gerne mehr über die HEKUMA erfahren: wie ist HEKUMA zu dem geworden, was sie heute ist? 

HEKUMA verfügt als Spezialist für Hochleistungsautomation für die Kunststoffindustrie über langjährige Erfahrung und hat sich in der Branche zum Technologieführer entwickelt. 

Das Unternehmen wurde 1974 von Richard Herbst gegründet, der das richtige Gespür für Wachstumsmärkte – damals noch Automationsanlagen für Audiokassetten und CD-Boxen – hatte und die HEKUMA dadurch schnell auf Erfolgskurs brachte.

Im Jahr 2000 wurde die HEKUMA mit ihren High-Tech-Automationslösungen als stetig wachsendes Unternehmen von der elexis AG übernommen. 

HEKUMA ist heute im Kunststoffbereich der Technologieführer für Hochleistungsautomation und steht für effiziente Lösungen komplexer Anforderungen und für extreme Präzision bei hohen Geschwindigkeiten.

Ist das Unternehmen denn auch international tätig?

Seit ihrer Gründung hat die HEKUMA erfolgreich über 5.000 Systeme weltweit installiert und schafft nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch innovative Ideen und begeisternde Technik. 

Die Exportquote liegt bei mehr als 70 %. Kunden im In- und Ausland werden durch die Vertriebs- und Servicebüros in Deutschland, Großbritannien, Irland, USA und China betreut. Angefangen bei der Beratung, kundenindividueller Konzeption der Anlagen über deren schlüsselfertige Einrichtung bis hin zur Ausführung aller Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben werden die Kunden intensiv von den HEKUMA-Experten betreut. 

In welchen Märkten ist HEKUMA aktiv und auf welchen Besonderheiten baut die Technologieführerschaft des Unternehmens auf?

Entnahmezeiten mit Höchstgeschwindigkeiten, Anlagen so zuverlässig, präzise und langlebig wie ein Schweizer Uhrwerk – das sind USPs von HEKUMA, die den Wettbewerb weit hinter sich lassen.

Dabei hat sich das Unternehmen auf die zukunftsträchtigen Märkte Medizin- und Automobiltechnik sowie die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Immer dort, wo in der Kunststoff-Hochleistungsautomation im Bereich von Spritzguss- und Montageprozessen hohe Qualität und komplexe Fertigungsanforderungen mit hohen Verfügbarkeiten kombiniert werden müssen, sind HEKUMA-Anlagen erste Wahl. 

Speziell im Bereich Medizintechnik bietet HEKUMA Automationssysteme für die Fertigung von Kunststoff-Einweg-Produkten in der Labortechnik, Diagnostik und Medikation an. Die Anlagen von HEKUMA werden sämtlichen aktuellen Marktanforderungen an die Herstellung, Verarbeitung und Montage von medizinischen Kunststoffteilen im hochvolumigen Bereich gerecht. 

Daher kann das Unternehmen mit seinen Automationsanlagen auch Hersteller von Pipettenspitzen unterstützen?

Richtig. Wie bereits eingangs erwähnt, zeigt die aktuelle Situation durch Corona, aber auch die medizinische Entwicklung generell, dass sich insbesondere im Laborbereich Verbrauchszahlen von Pipettenspitzen und anderen Laborgefäßchen in Milliardenhöhe ergeben und der Bedarf künftig stetig wachsen wird. 

Bei den großen Mengen, die heute und in Zukunft benötigt werden, können sich Hersteller bei schneller und qualitativ hochwertiger Stückzahlenproduktion leicht einen Vorsprung im Markt erarbeiten. Hierfür hat HEKUMA mit ihrer Pipettenspitzen-Automation HEKUtip die optimale Voraussetzung geschaffen. Der enorm schnelle Entnahmegreifer, die Parallelisierung von Prozessschritten, die bis zu 100% Kameraprüfung und die robuste Anlagenbauweise führen zu extrem hoher Ausbringung und Verfügbarkeit. 

Erfahren Sie mehr über die Lösung in unserem Produktvideo: „HEKUtip – Automation System for Pipette Tips“

HEKUMA-Anlagen sind das Ergebnis hocheffizienter Produktionskonzepte und ausgereifter Prozessmodule, deren Technologie weltweit Maßstäbe setzt. 

Herr Dr. Merte, vielen Dank für diese Erläuterungen. HEKUMA beeindruckt wirklich durch fantastische Lösungen, die Kunden weltweit in zukunftsträchtigen Märkten in führende Positionen bringen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.